Vita
zurück
Foto © Walter 1954 geboren in Shandung, China
1980 – 1985  Untergrundausstellungen in Peking
1986 – 1987  Künstlerhaus Bethanien, Berlin
1988 Stipendiatin des Berliner Künstlerprogramms des DAAD • Arbeitsstipendium der Senatsverwaltung für Kultur, Berlin
Qin Yufen lebt und arbeitet in Berlin und Peking.
Ausstellungen (Auswahl)
1986 Heidelberger Kunstverein (Einzelausstellung, Katalog)
1987 Zwei Künstler aus Peking, Künstlerhaus Bethanien, Berlin
1988 Neuer Raum, A11 Forum, Galerie Thomas, München
1990 China-Galerie Berlin (Einzelausstellung) • Das Wort – Freiheit, Kulturzentrum Rotterdam • Kunstgepäck, Bündner Kunstmuseum, Chur • Begegnung, Kunstverein Bad Säckingen
Foto © Walter 1991 Chinesische Kunst der Gegenwart, China-Galerie, Berlin • Kunst gegen Gewalt, Stiftung Starke, Berlin • The Routes of European Culture, Nationalgalerie Bratislava • Academie Royale des Beaux Arts, Brüssel • Kunstwerke, Berlin • Lichtfluß, Ruine der Künste, Berlin • Chinesische Kunst im Exil, Kunststation Kleinsassen • Frei-Luft I–II, Rhumerweg, Berlin
1992 Moderne chinesische Kunst, Galerie Z, New York • Konzept, Museum für chinesische Kunst der Gegenwart, Artists Museum, Lodz
1993 Fächer, Projekt in Wan Zhuang, China (Einzelausstellung) • Qing Yi, Haus der Kulturen der Welt, Berlin • Chinesische Kunst 1993, Stadtgalerie Aschaffenburg • Nacht Bogen, Oderbergstraße 2, Berlin • My home is your home, Artists Museum, Lodz • Flexible – Pan-European Art, Oberfrankenhalle, Hof
1994 Feng He (Windlotos), Projekt im Sommerpalast Peking (Einzelausstellung) • Flexible – Pan-European Art (Fortsetzung), Nederlands Textielmuseum, Tilburg; Muzeum Architektury, Wroclaw • Partie 2, Kunsthof Drewen, Brandenburg • Pfingstschema, Schloß Plüschow
1995 Leiblicher Logos, Staatsgalerie Stuttgart (Katalog) • Leiblicher Logos, Altes Museum, Berlin • Sara Hilden Art Museum, Tampere/Finnland • Offenes Atelier, Käuzchensteig, Berlin • Gute Worte, Ruine der Künste, Berlin • Triennale 6 – Kleine Skulpturen, Süddeutsche Landesbank Stuttgart • OrientATION, Biennale Istanbul
Foto © Walter 1996 Qing zhou (Schwebende Boote), Sprengelmuseum, Hannover (Einzelausstellung, Katalog) • Yun li (In Wolken treibend), Offenes Kulturhaus Linz (Einzelausstellung, Katalog) • Pipa xing, Georg-Kolbe-Museum, Berlin (Einzelausstellung, Katalog) • Leiblicher Logos (Fortsetzung), Nationalgalerie, Oslo • Hasselblad Center Art Museum, Göteborg • Castello die Rivoli, Turin • Um Fontana, Schirn Kunsthalle, Frankfurt (Katalog) • Di dao (Insel der Flöten), sonambiente, Akademie der Künste, Berlin • Das Szenische Auge, Haus der Kulturen der Welt, Berlin (Katalog)
Foto © Walter 1997 Wu Yan de Feng (Schweigender Wind), Fine Art Rafael Vostell, Berlin (Einzelausstellung, Katalog) • Klangkunst-Festival UND, Galerie Bellevue, Wiesbaden (Katalog) • Leiblicher Logos (Fortsetzung), Centrum Sztuki, Warschau; Museum Ludwig, Budapest; De Markten, Brüssel; Tel Aviv Museum, Tel Aviv • In Medias Res, Istanbul (Katalog) • Art Cologne '97, Fine Art Rafael Vostell (Katalog)
1998 Xing Yin (Working Sound), Stadtgalerie Saarbrücken (Einzelausstellung, Katalog) • Yin Song (Lesung), Hörsaalruine des Medizinhistorischen Museums, Charité, Berlin (Einzelausstellung) • Echolot, Museum Fridericianum, Kassel (Katalog) • ART Frankfurt, Fine Art Rafael Vostell • Die Hälfte des Himmels, Frauenmuseum Bonn • Stedelijk Museum, Amsterdam
1999 Chuan Xing (Durchschreiten), KunstRaum, München • Chinesischer Traum – Montag ~ Sonntag, Junge Kunst e. V., Wolfsburg (Katalog) • AnKlang, mit Zhu Jinshi, Residenzschloß, Ludwigsburg (Katalog) • Heaven, Kunsthalle Düsseldorf (Katalog) • Zeitwenden, Kunstmuseum Bonn (Katalog) • Du Guo – Zeit, vergeht; Kunstverein Ulm (Katalog)
2000 Heimat Kunst, Haus der Kulturen der Welt, Berlin (Katalog) • Klanginstallationen, Baukunst-Galerie, Köln (Katalog) • Continental Shift, Musée d'Art Moderne, Liège u. a. (Katalog) • Time – Timeless, Egon Schiele Art Centrum, Krumau/Tschechien (Katalog) • strange – home, Historisches Museum und Kestner-Museum, Hannover (Katalog)
Qin Yufen wird vertreten von  Fine Art Rafael Vostell
© diálogo, Berlin, Autoren und Fotografen zurücknach oben